Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

BMBF und PTKA Logo

Informationsbrief, Ausgabe 05/2018

Festo AG, Titelbild PDA Programm

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in der fünften Ausgabe des Jahres informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen zur Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsforschung. Erfahren Sie unter anderem, wie die Krankenhausversorgung durch technologiebasierte Logistik verbessert werden kann (Projekt Hospital 4.0) oder Mensch-Robotik-Arbeitsplätze Beschäftigte wirksam entlasten und unterstützen können (Projekte SeRoDi und AQUIAS). Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen wieder einige sehr interessante Save-the-Dates der Branche: zum Beispiel die Netzwerktagung „Gute digitale Team- und Projektarbeit“ am 13.11.2018 in Göttingen oder die Dienstleistungstagung 2019: Service Systems Innovation im April 2019.

Die Redaktion wünscht viel Spaß beim Lesen!

INHALTSVERZEICHNIS:
AKTUELLE BEKANNTMACHUNGEN
Deutsch-Chinesische Kooperation zur intelligenten Fertigung (Industrie 4.0) und Smart Services
Stichtag: 15.11.2018
Am 07. September 2018 wurde im Bundesanzeiger (BAnz AT 07.09.2018 B2) die Bekanntmachung vom 17. August 2018 über die Förderung von Projekten zum Thema „Deutsch-Chinesische Kooperation zur intelligenten Fertigung (Industrie 4.0) und Smart Services (DEU-CHN_InFe2)“ im Rahmen des Forschungsprogramms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ veröffentlicht. Das BMBF fördert auf Basis dieser Förderrichtlinie Forschung- und Entwicklungsvorhaben mit dem Ziel, übertragbare Werkzeuge, Modelle und Methoden für eine länderspezifische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China in und mit den Unternehmen zu entwickeln.
Zur Bekanntmachung

Fördermaßnahme KMU-innovativ: Produktionsforschung
Nächster Stichtag: 15.04.2019
Mit der Fördermaßnahme „KMU-innovativ: Produktionsforschung" verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Bereich Spitzenforschung zu stärken sowie die Forschungsförderung im Rahmen des Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ insbesondere für erstantragstellende KMU attraktiver zu gestalten.
Bewertungsstichtage sind der 15. April und der 15. Oktober 2018 (Datum des Eingangs beim Projektträger).
Zur Bekanntmachung

NEUIGKEITEN AUS DEN PROJEKTEN

Effizienz- und Qualitätssteigerung von Logistikprozessen in Krankenhäusern durch Digitalisierung
Damit im Krankenhaus alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, müssen verschiedene Prozesse effektiv zusammenspielen. Dies soll durch die gezielte Weiterentwicklung vorhandener Technologien in der Krankenhauslogistik demonstriert werden. So kann die Qualität und Effizienz der Dienstleistungen gesteigert werden. Der Patient spürt dies durch eine verbesserte Versorgung.

Bildunterschrift: Szene aus dem Kurzfilm „Mitarbeiterin des Monats“ ©Projekt empCARE
Sehenswert: Pflegepersonal entlasten - Projekt empCARE
Der intensive Kontakt zwischen Pflegekräften und Patientinnen und Patienten ist eine der wichtigsten Grundlagen der Care-Arbeit. Hier steht die Pflegekraft häufig im Konflikt mit Zeitdruck und enger Taktung der Arbeit. Emotionale Dauerbelastung kann dabei die Folge sein.In einem aufrüttelnden und ansprechenden Kurzfilm spricht das ForschungsprojektempCARE das Thema Pflege, Empathie und Belastung an. Im Fokus steht dabei die Frage, was die eigene, persönliche Reißzwecke ist. Neugierig?
Weiterlesen

Demonstrator transparent © LPKF WeldingQuipment GmbH
Für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen spielt die Sicherstellung und Überwachung der Produktqualität bei der Herstellung eine zentrale Rolle. Beim laserbasierten Fügen von Kunststoffen sind hier bislang keine zufriedenstellenden Lösungen verfügbar. Deshalb besteht auf diesem Gebiet ein hoher Forschungsbedarf, insbesondere hinsichtlich berührungsloser Inline-Lösungen.
Weiterlesen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung am Fraunhofer IAO © David Kremer, Fraunhofer IAO
SeRoDi und AQUIAS zeigen Zukunftspotenzial der Mensch-Roboter-Zusammenarbeit auf
Unter dem Titel „Robotik für den Menschen“ fand am 25.09.2018 die gemeinsame Abschlusstagung der Forschungsprojekte AQUIAS und SeRoDi am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart statt.

Längslenker in Stahl-LFT-Hybridbauweise. © FLB, Uni Siegen
Projekt MultiForm: Leichte Fahrwerksteile aus Hybridwerkstoff
Im Rahmen des 2. Siegener Leichtbau-Kolloquiums des Lehrstuhls für Fahrzeugleichtbau (FLB) der Universität Siegen wurden am 16.10.2018 die Ergebnisse des BMBF-Verbundprojekts MultiForm in einem Plenarvortrag präsentiert.
Weiterlesen

Begrüßung durch Herrn Dr. Markus Dicks, Referat Zukunft von Arbeit und Wertschöpfung; Industrie 4.0 im BMBF.
Industrie 4.0 auf dem Hallenboden angekommen! Erfolge nachhaltiger Prozessoptimierung im Mittelstand
Mit etwas mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bot die gemeinsame Veranstaltung der zwölf vom BMBF geförderten Verbundprojekte im Themenfeld „Industrie 4.0 – Forschung auf den betrieblichen Hallenboden“ eine Plattform, sich über die Chancen und Gestaltungsoptionen der Industrie 4.0 auszutauschen.
Weiterlesen

Übergabe der Kurzfassung der Studie am Fraunhofer IPA vom Institutsleiter Thomas Bauernhansl an Dr. Otto Bode, Ministerialrat und Leiter des Referats Zukunft von Arbeit und Wertschöpfung; Industrie 4.0 beim BMBF.
Veröffentlichung zur Kombination von etablierten mit additiven Fertigungsverfahren in einer Prozesskette ausgezeichnet
Forschungsagenda ist in finaler Fassung als Download verfügbar: Zusammen mit Vertretern aus Wirtschaft und Forschung wurden im Rahmen der Untersuchung MANUFUTURE-DE die Forschungsbedarfe deutscher Produktionsunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik ermittelt.
Weiterlesen

Veranstaltungsankündigungen

Projektlogo CollaboTeam
Netzwerktagung:
Gute digitale Team- und Projektarbeit
13.11.2018
Die Digitalisierung der Arbeit verändert auch die zunehmend wichtiger werdende Team- und Projektarbeit. Sie sind herzlich eingeladen, sich auf der Grundlage erster Befunde und Erfahrungen mit der neuen Teamarbeit auszutauschen und konkrete Beispiele kennenzulernen.

Projektvisualisierung, Logo Projekt KoLeGe
Expertenworkshop:
Digital gestütztes Lernen in der (ambulanten) Pflege
14.11.2018
Mit einem starken Fokus auf die Nutzungsmöglichkeiten von digital gestütztem Lernen in der (ambulanten) Pflege werden auf dem zweiten Expertenworkshop Entwicklungsideen des Verbundprojekts KoLeGe vorgestellt.
Weitere Informationen und Anmeldung

BMBF-Fachtagung KMU-innovativ: IKT  © Eventfotograf Gerald Schmidt
Mittelstandskonferenz 2018:
KMU gestalten die Digitalisierung
19.+20.11.2018
Das BMBF veranstaltet die 6. Fachtagung zum Förderschwerpunkt „KMU-innovativ“ als Mittelstandskonferenz. KMU-Vertretern bietet die Veranstaltung eine Plattform, sich fachlich auszutauschen und projektübergreifende Synergien zu identifizieren.
Vorläufige Tagesordnung und Anmeldung

Mann mit VR-Brille
Arbeitsforschungstagung 2018:
Arbeitswelten der Zukunft
04.+05.12.2018
Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018 lädt die Arbeitsforschungstagung in Form von interaktiven Workshops, Impulsvorträgen, Plenarbeiträgen sowie Diskussionsrunden zu einem gemeinsamen Dialog und übergreifenden Austausch ein.
Weitere Informationen und Anmeldung

ITK Engineering / Sennheiser Logistik App in Aktion
Abschlussveranstaltung INTRO4.0:
Befähigungs- und Einführungsstrategien für Industrie 4.0
11.12.2018
In der Fachkonferenz „Intro 4.0 – Befähigungs- und Einführungsstrategien für Industrie 4.0” am 11. Dezember 2018 im Sartorius College in Göttingen werden die Ergebnisse von drei Jahren Forschung und Praxiserprobung vorgestellt. Zwei wissenschaftliche Institute und neun Unternehmen haben in einem gemeinsamen Forschungsverbundprojekt Lösungen erarbeitet, mit denen sich Unternehmen vom ersten Impuls bis hin zur umfassenden Industrie 4.0-Strategie entwickeln können.
Einladung und Anmeldung

Save the date Digivation © Projekt Digivation
Dienstleistungstagung 2019:
Service Systems Innovation
08.+09.04.2019
Diskutieren Sie mit Experten aus Wirtschaft und Forschung über aktuelle Entwicklungen rund um die Themen digitalisierte und virtualisierte Dienstleistungsprozesse, Smart Service Engineering und Kundenintegration. Namhafte Keynotes und eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion vermitteln Ihnen aktuelle Impulse für Dienstleistungen von morgen.
Weiter zur Veranstaltungsseite


PUBLIKATIONEN
Lesetipp
Projekt OptiAMix: Industrielle Einführung der Additiven Fertigung
Die Einführung der additiven Fertigung als industrielles Fertigungsverfahren stellt Unternehmen aufgrund der weitreichenden Unterschiede zu konventionellen Verfahren vor außergewöhnliche Herausforderungen. Die Adaption etablierter Vorgehensweisen für die additive Fertigung ist jedoch möglich, wie der Artikel zeigt. Durch weitere Vertiefung der Methoden zur Bauteilkennzeichnung, Bauteilauswahl und Prozessintegration im weiteren Verlauf des Forschungsprojekts wird schlussendlich eine Software zur mehrzieloptimierten Bauteilgestaltung angestrebt.
PDF [0,8 MB]


Wenn Sie den Informationsbrief nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Meinung und Kritik zu diesem Informationsbrief!
E-Mail: informationsbrief@ptka.kit.edu

 

Projektträger Karlsruhe (PTKA)
Produktion, Dienstleistung und Arbeit
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

www.produktion-dienstleistung-arbeit.de